Pokal Viertelfinale Vorbericht


Wie auch im Jahr zuvor gelang es unseren Jungs durch einen hart erkämpften Auswärtssieg bei der SG Lambsheim-Frankenthal das Pokal Viertelfinale zu erreichen.

Mit der zweiten Garnitur der HSG Eckbachthal treffen wir nach der SG auf einen weiteren direkten Konkurrenten aus dem Ligabetrieb.

Wenn am kommenden Sonntag 13.10.2019 unser Gegner das Parkett betritt, dürften sich viele unserer Zuschauer verwundert die Augen reiben.

Die HSG unterzog im Sommer ihre starke 2. Mannschaft einem Komplettumbau.

Viele gestandene Spieler wählten teils gezwungenermaßen, teils freiwillig den Gang in die 3. Mannschaft und schufen so Platz für viele A-Jugendliche.

Doch das muss kein Nachteil sein. Der aktuelle Kader spielte vergangene Saison Jugend RPS Oberliga und verkaufte sich anständig.

„Es ist immer schwer gegen eine Junge, hungrige Mannschaft zu spielen. Nimmt man diesen Fakt und die Tatsache dass wir kaum wissen was auf uns zukommt, ist durchaus mit einem schweren Spiel zu rechnen das nur mit viel Aufwand erfolgreich zu gestalten ist“ So Coach Mischler.

Aktuell belegt die HSG mit 6:0 Punkten, und einem Spiel weniger als Tabellenführer SG Lambsheim-Frankenthal den 2. Tabellenplatz.

Zu Saisonbeginn besiegten sie den Aufsteiger aus Assenheim deutlich mit 36:24. Während das erste Auswärtsspiel in Kaiserslautern vergleichsweise knapp mit 37:34 gewonnen wurde, prügelten sie die SKG Grethen mit 12 Toren Unterschied aus der eignen Halle. Hervorzuheben sind also die Offensivqualitäten der Gäste. Im Schnitt erzielen sie mindestens 35 Tore.

Es gilt in der Defensive akribisch zu verteidigen und durch sauber gespielte Offensivaktionen ein schnelles Umschaltspiel über die erste Welle zu vermeiden.

„Das sind alles junge Kerle, wenn wir uns auf Ihr Spiel einlassen und versuchen das Tempo über 60 Minuten mitzugehen, verlieren wir das Ding. Offensiv geben wir uns nicht viel!

Das Spiel gewinnen wir hinten. Ich baue auf eine ähnlich starke Deckung wie in der ersten Hälfte gegen Lambsheim und einen starken Torhüter dahinter.“ So Mischler.

Wie die kommenden Wochen zuvor kann unser Trainergespann aus dem Vollen schöpfen. Neben Rene Obeldobel hat sich auch Thomas Appel durch starke Leistungen im Training einen Platz auf dem Spielberichtsbogen erkämpft und komplettiert so unseren Kader.

Es ist alles angerichtet für einen heißen Pokaltanz.

Marschierten unsere Gäste in der Ersten Runde noch recht unbeschwert über Iggelheim/meckenheim (44:25) hinweg, konnten sie in der zweiten Runde, im internen Duell die HSG Eckbachthal III mit 34:32 niederringen.

Gespielt wird am 12.10.2019 um 17:00 in der heimischen

Heinrich-Ries Halle

Pettenkoferstraße

67063 Ludwigshafen.

Kommt vorbei und lasst uns GEMEINSAM ins Halbfinale einziehen!

#EINTEAM #NURGEMEINSAM

#Heimspiel #Pokalspiel #Männermannschaft #Handball #Männer

Empfohlene Einträge