Vorbericht 4. Spieltag


Kommenden Sonntag bittet mit der zweiten Garnitur der TG Oggersheim, ein weiterer Aufsteiger zum Tanz auf dem Parkett.

Die Reise in den benachbarten Stadtteil dürfte die Truppe von Trainergespann Mischler/Beiersdörfer mit einem breiten Lächeln antreten, war es doch der Ort, an dem man vor zwei Jahren den Aufstieg perfekt machte und anschließend gebührend feierte.

Unsere Gastgeber beendeten die vergangene Saison mit 14:6 Punkten und einem Torverhältnis von +24 auf dem 2. Tabellenplatz und sicherten sich so hinter Dansenberg den Aufstieg in die A-Klasse.

Der Saisonstart der Hausherren verlief bisher holprig.

Das Eröffnungsspiel in heimischer Halle gegen Waldsee verloren sie deutlich mit 35:14.

Ebenfalls unterlegen zeigten sie sich am 2. Spieltag, als die beiden Liganeulige aufeinander trafen.

Mit 31:15 mussten sie die lange Heimreise aus Dansenberg antreten, ehe sie sich am vergangenen Spieltag durch den knappen 25:26 Sieg in Bobenheim-Roxheim die ersten Zähler der noch jungen Saison sichern konnten.

Aktuell bester Werfer der Heimmannschaft ist aktuell mit 9 Treffern, Andreas Kappel.

Unter der Woche stand bei unseren Jungs Wunden lecken auf dem Programm.

Die deutliche 22:34 Heimniederlage gegen Dansenberg steckte allen noch lange in den Knochen.

Besonders das Trainergespann zeigte sich unzufrieden mit der Trainingsleistung der vergangenen Wochen und fordert von unseren Jungs eine deutliche Leistungssteigerung.

„Nach so einem Spiel fordere ich von jedem Spieler Charakter! Man darf in eigener Halle so nicht verlieren! Dabei lege ich gar nicht so viel Wert auf das Endergebnis. Eher die Art und Weise wie wir besonders die letzten 10 Minuten förmlich auseinadergefallen sind stört mich.

Wir sind es unseren Zuschauern schuldig diese schwache Leistung deutlich zu toppen um sie weiterhin bei Laune zu halten. Uns ist nicht entgangene, dass die Zuschauerzahlen und so auch das Interesse an uns stetig steigen. Da darf man so nicht auftreten.“ So Thomas Beiersdörfer.

Auch die Personaldecke entspannt sich allmählich wieder. In Oggersheim rückt neben Lukas Bogowski und Lucas Eichelroth, auch Rene Obeldobel zurück in den Kader.

Weiterhin verzichten müssen wir hingegen auf Routinier Uwe Schunke, der nach wie vor an den Nachwirkungen einer OP zu leiden hat.

Ebenfall nicht dabei sein werden Kreisläufer Armin Becker und Marco Becker. Für sie rückt der noch angeschlagene Thomas Appel in den Kader.

Unsere Jungs brennen auf Widergutmachung und hoffen darauf, dass wir auch in diesem Spiel auf einige unserer Anhänger zählen können, denn #NURGEMEINSAM sind wir erfolgreich!

Spieldaten:

TG Oggersheim II – TV Rheingönheim

22.09.2018 15:30

Herrmann-Hesse Straße 11

67069 Ludwigshafen

#Auswärtspiel #Punktspiel #Meisterschaft #Männer #Männermannschaft

Empfohlene Einträge