Vorbericht 3. Spieltag


Kommenden Sonntag gastiert mit der TuS KL-Dansenberg der aktuelle Tabellenführer beim TV Rheingönheim.

Da die Renovierungsarbeiten in unserer heimischen Heinrich Rieß Halle weiter andauern, bitten wir erneut im Schulzentrum Mundenheim zum Tanz auf dem Parkett.

Die Erinnerungen an die 3. Garde der TuS aus Lauern wiegen schwer. Am letzten Spieltag unserer überaus erfolgreichen Aufstiegssaison 2016/17 vermiesten sie uns die Saisonabschlussfeier am letzten Spieltag als sie uns mit 22:23 niederringen konnten und uns damit die weiße Weste von 22:0 Punkten versauten.

Doch von der damaligen Truppe dürfte heute kaum noch etwas übrig sein.

Der aktuelle Gegner besteht zu großen Teilen aus talentierten Nachwuchsspielern, die von einigen erfahrenen Kräften unterstützt werden.

In der vergangenen Saison setzte sich unser Gast mit 17:3 Punkten und einem Torverhältnis von +59 an der Tabellenspitze fest und sicherte sich so den Aufstieg in die A-Klasse.

Anschließend vollzog der Verein einen Generationenwechsel, schickte die alten Recken der Vergangenheit größtenteils in die neu gegründete 4. Mannschaft und überließ weitestgehend den nachrückenden A- Jugendlichen das Feld um sich weiter entwickeln zu können.

Als Aufsteiger in eine neue Liga zu starten ist immer etwas holprig, weiß man doch anfangs nicht so genau, wohin die Reise geht.

Der Saisonstart unserer Gäste hätte jedoch souveräner nicht sein können.

Das erste Saisonspiel bestritten sie auswärts bei der SC Bobenheim-Roxheim.

Der Vorjahres 11. konnte dem Abstieg mit 3. Punkten Vorsprung nur knapp entgehen.

Eine Chance gegen den Liganeuling aus Dansenberg hatten sie bei der 31:21 Niederlage allerdings nicht.

Eine Woche Später begrüßte Dansenberg zur Heimspielpremiere den Mitaufsteiger aus Oggersheim. Verlor man vergangene Saison das Hinspiel in Oggersheim noch mit 34:25, revanchierte man sich in der Rückrunde mit einem 31:22 Heimsieg am letzen Spieltag.

Auch in der neuen Liga viel das erste Aufeinandertreffen recht einseitig aus.

Dansenberg zerlegte den Mitaufsteiger aus Oggersheim eindrucksvoll mit 31:15. Brisant hierbei, der Halbzeitstand von 17:3 für die Mannen aus Lautern.

Der kommende Gast unserer Jungs wird also von ordentlichem Rückenwind zum Auswärtsspiel getragen.

Ziel unserer Truppe wird sein, die Euphorie der Gäste so früh wie möglich zu bremsen.

Leider müssen wir in diesem Spiel auf unsere Starke linke Seite verzichten, da sowohl Lucas Eichelroth als auch Lukas Bogowski aus privaten Gründen nicht am Spiel teil nehmen können.

Des Weiteren ist der Einsatz unseres Routiniers Uwe Schunke fraglich. Er laboriert an den Nachwehen einer Op.

Ebenfalls fraglich bleibt die Einsatzfähigkeit von Thomas Appel, der weiterhin an den Folgen einer Schultereckgelenkssprengung laboriert.

Der TVR wird versuchen die personellen Ausfälle durch mannschaftliche Geschlossenheit sowie Kampf und Leidenschaft wett zu machen.

Wir möchten den positiven Trend von vier Pflichtspielsiegen in Folge fortsetzen und hoffen auch kommenden Sonntag auf die Unterstützung unserer Zuschauer bauen zu können!

Denn #NURGEMEINSAM können wir erfolgreich sein

Spieldaten:

TV Rheingönheim – TuS KL-Dansenberg

Sonntag, 16.09.2018 18:00

Schulzentrum Mundenheim

Adlerdamm

67065 Mundenheim

#Heimspiel #Punktspiel #Männer #Männermannschaft #Handball

Empfohlene Einträge