Erstes Spiel der mD-Jugend in der Verbandsliga


Durch den 2. Platz in der Kreisklasse in der Hinrunde, war der Aufstieg für die männliche D-Jugend in die Verbandsliga in der Rückrunde perfekt. Am Sonntag, den 15. Januar 2017 fand nach der Winterpause das erste Spiel in der höheren Liga statt.

Zu Gast in der Heinrich-Ries-Halle war die mit vier Stützpunktspielern besetzte starke HSG Eckbachtal. In den ersten Minuten war die Aufregung nach der langen Winterpause bei den TV-Spielern kaum zu spüren. Sie machten sich die vielen Abspielfehler der Gegner zunutze und gingen schnell mit 5:2 in Führung. Doch im Laufe der ersten Halbzeit gewannen die Gegner ihre Stärke zurück und glichen das Torverhältnis schnell wieder aus. Durch zunehmende Abspielfehler und Lücken in der Abwehr beim TV Rheingönheim ging die HSG schließlich in Führung und entschied die erste Halbzeit mit 15:10 für sich.

Diese Souveränität der HSG ging auch zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht verloren. Weiterhin verliefen den TV-Spielern zu viele Abspielfehler. Am Ende der Partie wurde es jedoch nochmal sehr spannend. Die männliche D-Jugend zeigte dann noch ein paar tolle Doppelpässe, Lukas Gerstner und Marc Rühling machten noch starke Einzelaktionen mit erfolgreichen Torabschlüssen, die Abspielfehler reduzierten sich und so kam das Team noch bis auf drei Tore an die Gegner heran.

Insgesamt haben beide Mannschaften den Zuschauern ein sehr spannendes, faires Spiel geboten. Die Jungs vom TV haben bis zum Schluss gekämpft und somit einen tollen Start in der Verbandsliga hingelegt, aber leider mit 26:30 verloren.

#mDJugend #Handball #Jugendhandball

</