2. Spieltag TG Waldsee 2 gegen TVR, 19:25

Samstag 08.09.2018

Auswärtssieg! Auswärtssieg!

So schallte es am frühen Samstagabend durch die Rheinauenhalle in Waldsee. Vorangegangen waren 60 intensive Minuten, in denen der TV Rheingönheim dank einer starken zweiten Hälfte am Schluss die Oberhand behielt.

Nach dem Auftaktsieg gegen die zweite Vertretung her HR Göllheim/Eisenberg folgte am zweiten Spieltag gleich ein Kracher in der noch jungen Saison gegen die TG Waldsee 2. Mit dem letztjährigen Tabellendritten wartete ein Gegner, gegen welchen man in den vergangenen beiden Saisonspielen jeweils denkbar knapp mit einem Tor Unterschied den Kürzeren zog. Die Marschrichtung des Trainergespanns stand somit früh vor dem Spiel fest. Gewinnen, egal wie. Entsprechend fieberte die Mannschaft die komplette Trainingswoche auf Samstagabend hin.

Pünktlich um 18:00 pfiff Schiedsrichter Gläßgen die Partie an. Bereits in den Anfangsminuten zeigte sich, dass den TVR ein gänzlich anderes Spiel als noch eine Woche zuvor erwarten würde. Die TG versuchte immer wieder über eine schnelle Mitte die Rückwärtsbewegung des TVR zu stören und früh zum Abschluss zu kommen. Im Gegenzug spielte der TV seine Angriffe lange aus und stieß immer wieder auf Lücken um den Abwehrverbund der Gastgeber in Bewegung zu bekommen. Dass dies ein enges Spiel werden würde zeigte bereits der Spielstand von 5:6 in der 12. Spielminute, ehe Lucas Eichelroth und Lukas Bogowski durch einen Doppelschlag erstmals einen 3-Tore Vorsprung herausspielen konnten. Waldsee steckte jedoch nicht auf und nutzte einige Unkonzentriertheiten in der TV-Defensive um in der 21. Spielminute die 10:9 Führung zu erzielen. Coach Beiersdörfer nahm sein erstes Time-out der Partie und forderte erneut ein konsequenteres Spiel seiner Mannschaft. Die Auszeit trug Früchte durch die Tore von Heiner und Mischler, ehe Max Knörrich den 11:11 Ausgleich für Waldsee erzielte. Eine Minute vor Halbzeitpfiff nahm auch die TG ihre erste Auszeit und versuchte in der Folge die Zeit herunterzuspielen und kurz vor der Pause den Lucky-Punch zu setzen. Doch es kam ganz anders. Patrick Beiersdörfer parierte einen Wurf von Rechtsaußen und Spielertrainer Carsten Mischler schickte Rene Obeldobel auf die Reise, welcher den Konter sehenswert zur 11:12 Halbzeitführung verwertete.

Entsprechend euphorisiert ging es in die Gästekabine. Dass dieses Spiel noch lange nicht gewonnen war riefen die Trainer den Spielern aber immer wieder in die Köpfe.

Beflügelt von Obeldobels Konter startete der TV zu Beginn der zweiten Hälfte in seine stärkste Phase der Partie. Resultat dieses Spielabschnitts war nur 1(!) Gegentor in 15 Minuten und die 12:18 Führung in der 45. Spielminute. Besonders Alex Heiner tat sich in dieser Phase des Spiels durch seine Abschlussstärke hervor. Trainer Beiersdörfer nahm trotzdem nochmals eine Auszeit um dem Team letzte Instruktionen zu geben, damit die 2 Punkte nach Rheingönheim gingen. Seine Jungs sollten ihn nicht enttäuschen und konnten zwischenzeitlich sogar eine 7-Tore Führung herausspielen (52. Spielminute). Bemerkenswert war in der Schlussphase vor allem das gelungene Konterspiel des TVR, welches Felix Jester durch 3 Tore in 3 Minuten bestätigte. Den Schlusspunkt setzte aber der starke Alex Heiner zum verdienten 19:25 Auswärtssieg.

Am Ende des Spiels stand die Erleichterung, dass auch gegen den bisherigen Angstgegner Waldsee ein Sieg eingefahren werden kann. Letztlich reichte es aber nicht für die Tabellenführung. Diese liegt zurzeit beim kommenden Gegner des TVR. Die TuS KL-Dansenberg 3 gastiert am kommenden Sonntag um 18:00 im Schulzentrum Mundenheim. Anwurf des Topspiels ist um 18:00.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Fans bedanken, welche uns in Waldsee unterstützt haben und freuen uns über jeden Zuschauer, welcher am Sonntag den Weg zu uns in die Halle findet!

DENN NUR GEMEINSAM SIND WIR ERFOLGREICH!

Für den TV Rheingönheim spielten:

Patrick Beiersdörfer, Torsten Freitag – Lukas Bogowski (2), René Obeldobel (1), Marco Becker, Armin Becker, Lucas Eichelroth (6), Christoph Maler (1), Alex Heiner (7), Manoel Kühner, Carsten Mischler (5), Felix Jester (3), Björn Fischer

#Auswärtspiel #Punktspiel #Männermannschaft #Handball #Pressemitteilung

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2016 by TV Rheingönheim