Vorbericht 11. Spieltag auswärts bei der SC Bobenheim-Roxheim


Am kommenden Sonntag treten unsere Jungs zum letzten Mal im Jahr 2017 den Weg auf ein Auswärtsspiel an.

Ziel ist an diesem Wochenende Bobenheim-Roxheim!

Mit 6:12 Punkten, jedoch einem Spiel weniger als die Konkurrenz belegt der Gastgeber den 8. Tabellenplatz. Mit 4 Punkten aus den letzten zwei Spielen konnten sich der SC etwas Luft zum atmen verschaffen. Besonders wertvolle Punkte entführten sie am vergangenen Wochenende beim Tabellenschlusslicht aus Edigheim (20:28).

Für einen Paukenschlag sorgten sie eine Woche davor als sie vor heimischem Publikum die MSG aus Kaiserslautern mit 35:27 besiegten. Ihren dritten und letzten Sieg in der Hinrunde feierten sie ebenfalls zu Hause gegen Göllheim/Eisenberg/Asselheim/Kindernheim.

Gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel wie Hochdorf (19:31), Lambsheim-Frankenthal (37:24) oder Eckbachthal (24:40) setzte es meist herbe Niederlagen.

Die Gäste sind jedoch aufgrund ihrer aktuellen Hochphase keinesfalls zu unterschätzen.

Für unsere Jungs gilt es den 4. Tabellenplatz zu verteidigen um Anschluss an die Spitzengruppe zu halten um in der Rückrunde in der Position zu sein noch einmal angreifen zu können.

Auf das Feld zurückkehrend wird Patrick Einwachter, der nach überstandener Verletzung in den Kader zurück kehrt. Bis zum Rückrundenstart wird das Trainergespann Beiersdörfer/ Mischler wohl auf Christoph Maler verzichten müssen, dessen Verletzung sich hartnäckig hält.

Verletzt pausieren mussten unter der Woche Felix Jester und Patrick Beiersdörfer. Jester wird am Wochenende definitiv fehlen. Hinter dem Einsatz unserer Nummer 94 im Kasten steht nach wie vor ein Fragezeichen.

Gespielt wird am 26.11.2017 um 15:00

In der Sporthalle Pestalozzischule, Grünstadterstr. 6,

67240 Bobenheim-Roxheim